Sehenswürdigkeiten, Wanderungen, Reisen
  • Aufstieg zum Michaelsberg

  • Auf dem Michaelisberg

  • Weiter Blick über die Rheinebene

  • Herrliche Rundwege entang der Altrheinschleife

  • Die Gräben dienen vor allem zur Wasserstandsregulierung

  • Immer wieder im feuchten Frühjahr steht der Auenwald unter Wasser

  • Wasserpest bedeckt den Kanal

  • Bärlauch sammeln entlang der Wege

  • Mehrere Seen erhöhen die Vielfalt der Landschaft direkt neben der Industriemetropole Ludwigshafen

Der Maudacher Bruch im Süden Ludwigshafens

Maudach ist ein südlich von Ludwigshafen gelegener Stadtteil. Der angrenzende Maudacher Bruch ist der größte zusammenhängende Grünbereich von Ludwigshafen.

Bereits in einer Erwähnung Maudachs im Jahre 770 war die Altrheinschleife nur noch ein Sumpfgebiet. Bis 1920 wurde dort Torf gestochen, dann sank der Wasserspiegel mehr und mehr. Heute ist der Bruch eine vielfältige Erholungslandschaft mit dem Michaelsberg (125 m) als höchste Erhebung.

Das Landschaftsschutzgebiet Maudacher Bruch vereint urtümliche Auenlandschaft mit Streuobstwiesen und großen Ackerflächen innerhalb der alten Rheinschleife. 30 km Wanderwege laden zur Erholung ein.

Der große, rote Wanderweg ist 11 km lang