Sehenswürdigkeiten, Wanderungen, Reisen

Odenwald herbstlich

Ganz im Gegensatz zu dem weitgehend als geschlossenes Waldgebiet auftretenden Pfälzer Wald ist der Odenwald eine offene Landschaft. Wiesen durchbrechen die Waldviertel, lassen plötzliche Übergänge aus Schatten und Sonne zu. Der Neckar ist das größte Tal im tälerreichen Odenwald. Felswände säumen die letzten Kilometer von Mosbach bis zum Eintritt in die Rheinebene bei Heidelberg.

Kleine Nebenstrassen durchziehen das Gebiet, Bauernhöf liegen in einsamen Seitentälern, Pferde und Kühe stehen auf den Wiesen. Jeden Abend kehrt Ruhe ein, wenn die letzten Autos zurück nach Hause gefunden haben,

Im Herbst wird der Odenwald zu einem farbenprächtigen Malkasten der Natur, denn die Laubbäume dominieren den Wald.